Schillers tolle Tanten Schillers tolle Tanten


Weiberlyrik - Weiberlogik Schiller 1781
* * * * *
" Wer die Dinge sehr lange abwägt, wird viel weniger leisten!" Friedrich Schiller ( 1759 - 1805 )
* * * * *
Schiller 1790
* * * * *
* * * * *
* * * * * * *
Tagebuch Weblogs - Linkliste
  Startseite
    Bloggedichte
    Monatsgedicht - Januar
    - Februar
    - März
    - April
    - Mai
    gemischtes
    trollblume
    sianna
    wetterhexe
    zauberhexe
    piri
    Laura
  Über...
  Archiv
  Mach mit!
  Copyright
  Kontakt
 


 
Freunde
    wetterhexe
    - mehr Freunde


Links
   laura
   Padina - Lyrikbeobachter im Internet
   Wetterhexes Grantlseite
   Trollblume
   Wortblume
   Sianna's kleine Welt
   piri


* * * * * * *
* * * * * * *

Arbeitszeugniss
* * * * * * *
* * * * * * *
* * * * * * *
* * * * * * *


http://myblog.de/schillerstolletanten

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hier ist ein Ei aus dem Nest gefallen.
Zu Ostern habe ich es an mich genommen
und schenke es jetzt Euch!


Ei,
du kleines Ei,rundes Ei, verlorenes Ei,
gefallen aus dem Nest,
mit zarter Haut, gesprenkelter Schale,
schimmernd im Sonnenlicht!

Mein kleines zerbrechliches Ei,
mein zartes verletzliches Ei,
ruh dich aus in meiner beschützenden Hand,
umschlossen von meinen wärmenden Fingern!

Keiner darf dich berühren,
keiner dich spüren,
nur ich!



Und jetzt ihr!!!
Babs
11.4.06 10:40
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung