Schillers tolle Tanten Schillers tolle Tanten


Weiberlyrik - Weiberlogik Schiller 1781
* * * * *
" Wer die Dinge sehr lange abwägt, wird viel weniger leisten!" Friedrich Schiller ( 1759 - 1805 )
* * * * *
Schiller 1790
* * * * *
* * * * *
* * * * * * *
Tagebuch Weblogs - Linkliste
  Startseite
    Bloggedichte
    Monatsgedicht - Januar
    - Februar
    - März
    - April
    - Mai
    gemischtes
    trollblume
    sianna
    wetterhexe
    zauberhexe
    piri
    Laura
  Über...
  Archiv
  Mach mit!
  Copyright
  Kontakt
 


 
Freunde
    wetterhexe
    - mehr Freunde


Links
   laura
   Padina - Lyrikbeobachter im Internet
   Wetterhexes Grantlseite
   Trollblume
   Wortblume
   Sianna's kleine Welt
   piri


* * * * * * *
* * * * * * *

Arbeitszeugniss
* * * * * * *
* * * * * * *
* * * * * * *
* * * * * * *


http://myblog.de/schillerstolletanten

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Vollmondnacht

Es ist wieder Vollmond, Leute
und schlecht schlafen werd ich heute
bei des vollen Mondes Schimmer.
So ist das leider bei mir immer.
Er ruft mich nachts aus meinem Bett.
Ich finde das ja gar nicht nett.
Auf dem Balkon werd ich dann stehn
und hoch zur Silberscheibe sehn,
möchte trommeln, singen tanzen,
doch was kommt heraus beim Ganzen?
Ich muß stille sein bei Nacht,
weil der Nachbar sonst erwacht.
Ach, wie ist das jammervoll,
denn der Mond, der scheint so toll!
So geht das nun jahraus, jahrein.........
Stets zur Vollmondnacht die gleiche Pein!

@trollblume
10.8.06 06:23


Sehnsucht

Wenn der Körper schlafen geht,
nimmt die Seele Ausgang.
Befreit sich von der Erdenschwere
ein paar Stunden lang.

Sie fliegt hin zum Ort der Sehnsucht,
für sie ist das nicht weit.
Wozu der Körper Stunden braucht,
schafft sie in kurzer Zeit.

Sie ruht sich aus an diesem Ort,
findet Freude dort und Glück,
wenn sachte dann der Morgen graut,
fliegt sie leis zurück.

Ich bin erwacht im Morgenschein
und mein Herz wird schwer,
denn die Seele, sie war dort,
wo auch der Körper gerne wär.

An diesem Ort voll Fröhlichkeit,
voll Wärme und voll Glück.
Eine Träne will heraus,
ich halt sie nicht zurück.

@trollblume
24.8.06 06:39





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung